Aktuelles

Der Bundesverband Golfanlagen (BVGA) wurde heute vor 25 Jahren gegründet. Erinnern wir uns doch noch mal an die Vorgeschichte 1994: Idee Die Idee zur Bildung einer Interessensvertretung von Golfanlagen in Deutschland geht zurück auf Dr. Falk Billion. Angeregt durch einen Besuch der Jahreskonferenz der National Golf Course Owners...

In den 1990er Jahren gab es hierzulande einen „Golfplatz-Bauboom“. Allein in den fünf Jahren von 1991 bis 1995 gingen 150 neue Golfanlagen in Betrieb. Die meisten davon wurden auf gepachteten Grundstücken errichtet. Dazu schlossen die Träger der Golfanlagen und die Grundeigentümer in der Regel privatschriftliche...

Mitte September 2023 haben 355 von insgesamt 375 publizitätspflichtigen gewerblichen Golfanlagen-Gesellschaften in Deutschland (= 95 %) ihre Jahresergebnisse für das Wirtschaftsjahr 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht. 188 Gesellschaften meldeten für 2021 ein positives Jahresergebnis. Das sind 53,0%. Im Jahr 2020 waren es 53,1% gewesen. Das arithmetische Mittel...

Eigentlich wäre die Berechnung des Grundsteuerwerts von Golfplatz-Grundstücken im Bundesmodell ja ganz einfach: „Fläche des Grundstücks multipliziert mit dem Bodenrichtwert“. Das Dumme ist nur: Für als Golfplatz genutzte Grundstücke haben die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte -ausgenommen in Baden-Württemberg- nur in den wenigsten Fällen einen eigenen Bodenrichtwert festgesetzt.  Was,...

Zum Ende des 1. Halbjahres 2023 haben inzwischen 330 von insgesamt 380 publizitätspflichtigen gewerblichen Golfanlagen-Gesellschaften in Deutschland (= 86,9%) ihre Jahresergebnisse für das Wirtschaftsjahr 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht. 177 Gesellschaften meldeten für 2021 ein positives Jahresergebnis. Das sind 53,6%. Im Jahr 2020 waren es 53,2% gewesen....

Heute, eigentlich nur mal spaßeshalber, bei ChatGPT nachgefragt. Hier die Antwort: "Der Wert einer Golfanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe und Lage des Grundstücks, der Anzahl und Qualität der Golfplätze, der Ausstattung und Qualität der Clubhäuser und Einrichtungen, der Mitgliederzahl und...

Die Grundsteuer wird von Mehrzahl der deutschen Golfclubs und gewerblichen Golfanlagen-Betreiber getragen, auch wenn sie „nur“ Pächter von Grund und Boden sind. Die Grundsteuer orientiert sich -beim Bundesmodell- am Wert von Grund und Boden.  In den letzten 10 Jahren wurden in Deutschland so gut wie keine...

Die ersten Eigentümer von als Golfplatz genutzten Grundstücken haben von ihrem Finanzamt bereits einen Grundsteuerwertbescheid erhalten.  „Angst“ vor diesen Bescheiden wurde im Vorfeld u.a. durch Aussagen geschürt, dass für Golfplatz-Grundstücke „ein Vielfaches des Bodenrichtwerts für Ackerland“ zu erwarten sei. Unter einem „Vielfachen“ wird landläufig ein „Mehrfaches“...

„Überraschend“ sei der Golfplatz Gut Düneburg (Haren/Ems) Ende März geschlossen worden, berichtete die NOZ am 13.04.2023.  Gar so überraschend kam die Schließung des Golfplatzes nicht, hatte die „Golfpark Gut Düneburg GmbH & Co. KG“ Ende 2022 doch nur noch 75 Spielberechtigte (minus 202 gegenüber Ende 2021) Es wird...

Der 9-Löcher-Golfplatz Südeifel in Baustert (bei Bitburg/Eifel) wird ab der Saison 2023 unter der Verantwortung eines neuen Betreibers geführt. Die „DL Golf & Fitness e.G.“ (gegr. 2012, Vorstand Matthias Tix) übernahm den Betrieb von der 2009 gegründeten „Golfanlage Südeifel Baustert GmbH“ (Gf. Erwin Trappen). „Mitgliedschaften“ des...