Vita

Ausbildung:

  • Studium der Wirtschafts- und Sozialgeographie (Universität Münster/Westfalen)
  • 1975 Promotion zum Dr. phil.
  • Dissertation über Freizeitverhalten und Planung von Freizeitanlagen im deutsch-niederländischen Grenzraum an Rhein und Maas

Berufstätigkeit vor Eintritt in die Golfbranche:

  • Studienleiter Freizeit/Tourismus/Umwelt, Forschungsgruppe Bremen der Gesellschaft für Landeskultur (1976 – 1977)
  • Referatsleiter „Überörtliche Sportanlagen, Freizeit- und Erholungszentren“, Umlandverband Frankfurt (1978 – 1980)
  • Abteilungsleiter „Sportanlagen/Goldener Plan“ und „Sport und Umwelt“ im Geschäftsbereich Sportpolitik/Führung, Deutscher Sportbund, Frankfurt (1981 – 1984)

Ein halbes Leben in der Golfbranche:

  • 1985: Geschäftsführer Deutscher Golf Verband e.V., Wiesbaden
  • 1987: Geschäftsführer Bavaria Sport & Freizeit GmbH, München (Projektentwicklung, Bau und Betriebsvorbereitung der Golfanlage Schloss Egmating)
  • 1991: Etablierung des Büros Dr. Falk Billion in München, Spezialisierung auf Wirtschaftsberatung für Golfanlagen
  • 1996: Von der IHK für München und Oberbayern öffentlich bestellt und vereidigt als Deutschlands erster Sachverständiger für Wirtschaftlichkeitsbewertung von Golfanlagen
  • Bis dato: 770 Gutachten, Studien und Berichte erstellt, davon mehr als 200 Verkehrswertgutachten für Golfanlagen

Privates:

  • Jahrgang 01/1949, geboren in Goch/Niederrhein, verheiratet, zwei Töchter, ein Enkel
  • Fremdsprachen: englisch, niederländisch
  • Als Amateurgolfer (hcp.18) 440 Golfplätze auf 4 Kontinenten bespielt